Kath. Familienzentrum Wermelskirchen

St. Michael und Apollinaris

Wir bauen tragfähige Beziehungen auf, begleiten  zuverlässig
und stärken das Vertrauen in sich selbst und auf Gott.
Wir fördern die Kinder entsprechend ihren individuellen Möglichkeiten und unterstützen ihre sozialen Kompetenzen auch im Umgang mit Konflikten und Versöhnung.
Wir nehmen die Situation von Familien in ihrem Facettenreichtum wahr, stellen uns immer wieder den gesellschaftlichen Veränderungen und unterstützen Familien in allen für sie bedeutsamen Belangen.
Zunehmend entwickeln wir uns zu einer Anlaufstelle für Eltern, die bewusst eine religiöse Erziehung ihrer Kinder erwarten und/oder religiös Suchende sind.

Unser Leitbild

Wir als Verantwortliche des kath. Familienzentrums St. Michael und Apollinaris gründen unser Denken und Handeln auf die Zusage Gottes, dass er jede und jeden von uns bei ihrem/seinem Namen kennt. Er liebt alle in ihrer Einzigartigkeit und hat die Menschen nach seinem Bild geschaffen.
Wir sind davon überzeugt, dass alles Leben in Gott seinen Ursprung hat, jegliches Leben wertvoll ist und Gott ein personaler Gott ist, ein Gott der Beziehung, der den Menschen als Gegenüber anerkennt.
Das Handeln Jesu, der sich den Schwachen, Armen und Ausgestoßenen zugewandt und ihnen zeichenhaft geholfen und so die liebende Nähe Gottes zu jedem Menschen gezeigt hat, ist für uns die Richtschnur unseres Handelns und unseres Blicks auf die Menschen, die unser Familienzentrum besuchen. Mit seinem Handeln und den Zeichen der Liebe ist das Reich Gottes angebrochen, das dann gegenwärtig wird, wenn wir einander helfen.

Daraus erwachsen für uns folgende Konsequenzen:

  • Besuchern begegnen wir mit Offenheit, Freundlichkeit und in einer warmen und wohlwollenden Atmosphäre. Dabei nehmen wir alle so an, wie sie sind.
  • Wir bauen zu ihnen tragfähige Beziehungen auf, begleiten sie zuverlässig und stärken ihr Vertrauen in sich selbst und auf Gott.
  • Wir fördern die Kinder entsprechend ihren individuellen Möglichkeiten und unterstützen ihre sozialen Kompetenzen auch im Umgang mit Konflikten und Versöhnung.
  • Wir nehmen die Situation von Familien in ihrem Facettenreichtum wahr, stellen uns immer wieder den gesellschaftlichen Veränderungen und unterstützen Familien in allen für sie bedeutsamen Belangen.
  • Zunehmend entwickeln wir uns zu einer Anlaufstelle für Eltern, die bewusst eine religiöse Erziehung ihrer Kinder erwarten und/oder religiös Suchende sind.
  • Als kath. Familienzentrum in Wermelskirchen nehmen wir die Vielfalt der konfessionellen und religiösen Gemeinschaften in dieser Stadt an. Wir wollen als Kath. Kirchengemeinde St. Michael und Apollinaris in Wermelskirchen sichtbar und wirksam bleiben. Das kath. Familienzentrum ist so in unserer Stadt ein wichtiger Teil der Angebote für Familien.

Musik

  • jeden Dienstag 16.00 - 16.30 Uhr
    Kinderchor I
    (Kindergartenkinder + 1. Schuljahr)
    Pfarrzentrum St. Michael
  • jeden Dienstag 16.30 - 17.15 Uhr
    Kinderchor II (ab 2. Schuljahr)
    Pfarrzentrum St. Michael

Kleine Kinder

  • jeden Donnerstag 09.30 - 11.00 Uhr
    Krabbelgruppe in Kooperation mit
    dem Kinderschutzbund; Kinder ab
    12 Monaten - Kindergartenalter
    Teilnehmerbeitrag
    Pfarrzentrum St. Michael
  • jeden Freitag 9:00 - 11:00 Uhr findet Michel's KiCa statt.
    Ein Kindercafé für werdende Eltern und Eltern mit kleinen Kindern.